In der Antike nur nackte Athleten, keine Zuschauerinnen

Auf WeLT.de gibt es sehr enge Richtlinien. Zum Beispiel darf ein Beitrag nicht provozierend sein, nicht beleidigend, nicht rassistisch etc.

Die Praxis sieht meines Erachtens aber so aus, dass Menschen, die an der Löschtaste für WeLT.de sitzen, entweder zum Teil schlichte Gemüter mit sehr begrenzter Allgemeinbildung und völliger Abwesenheit von Humor sind, oder aber Menschen mit religiösen oder ideologischen oder gendermäßigen oder was-auch-immer- Scheuklappen. Satire oder Sarkasmus verstehen inzwischen allgemein immer weniger Menschen.

Es ist ein Ärgernis, dass es für einen solchen, mutmaßlichen Machtmissbrauch keine Beschwerdestelle zu geben scheint.

Zu einer transparenten und offenen Diskussion von Themen gehört aber unabdingbar dazu, dass man eindeutig zurückverfolgen können muss, welche Person für eine unangemssene Einflussnahme auf die veröffentlichte Meinung (auch Zensur genannt) verantwortlich ist. Einschließlich einer empfindlichen Sanktionierung.

Folgende Texte von mir zu diesem Artikel über sexy Outfits bei der Olympiade in Rio wurden am Sonntag Vormittag, 21.8.2016 abgelehnt:

„In der Antike durften nur männliche Athleten an den Olympiaden teilnehmen, unbekleidet.
Frauen war der Zutritt zu den Wettkampfstätten untersagt.

(Meine Informationsquellen: Der geschichtliche Roman „Myron“ von Peter Motram  sowie die Internetseite http://www.antikes-olympia.de/athleten.html)“

Myron Peter Motram rororo TitelseiteMyron Peter Motram rororo Kladdentext Rueckseite

„An die Person an der Löschtaste:
Sind Sie sicher, dass Sie die Richtlinien korrekt anwenden?
Bei welcher Stelle kann ich mich beschweren?
Haben Sie etwas dagegen, wenn Wahres gepostet wird?
Und Off-topic kann ich auch nicht in meinen vier zuletzt entfernten Beiträgen erkennen. “

„Bei den Alten Griechen durften nur männliche Athleten teilnehmen, unbekleidet.
Frauen war der Zutritt zu den Wettkampfstätten untersagt“

„In der Antike traten ausschließlich männliche Athleten an, ohne Lendenschurz. Frauen blieb das Betreten der Wettkampfstätten verwehrt.“

„In der Antike kämpften die Athleten ohne Lendenschurz und Zuschauen war Frauen unter Androhung der Todesstrafe verboten.“

„Es scheint wenig bekannt zu sein, dass es in der Antike nur männliche Athleten gab und dass die nackt angetreten sind. Zuschauen wiederum war Frauen unter Strafe verboten. “

Hier eine Auswahl der zensierten Beitrag-Varianten zu obigem Thema:

Zensur WeLT wegen Erotik bei Olympischen Spielen Nacktheit in der Antike

Auch mit Quellenangabe nicht veroeffentlicht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: